zur ÜbersichtMind Express - Kommunikation über Symbole oder Schrift

Hersteller jabblaDieses sehr einfach zu benutzende Kommunikationsprogramm bietet dank vieler implementierter Funktionen ausgezeichnete Kommunikationsmöglichkeiten für alle Bedürfnisse. Umfang und Schwierigkeitsgrad können individuell an die Fähigkeiten des Nutzers angepasst und mit eigenen Fotos oder Sprachdateien erweitert werden.
Es bietet sowohl Nutzern, die sich auf Schriftsprachniveau unter Verwendung moderner Kommunikationswege austauschen wollen, als auch Menschen, die Symbole zur freien Kommunikation benötigen, eine ausgereifte Plattform.
Neben einer natürlich klingenden synthetischen Sprachausgabe lässt sich das System durch natürliche Sprachaufnahmen ergänzen. Diese dienen der Förderung des aktiven Sprachvermögens, wenn Ansätze dazu vorhanden sind, und erlauben auch schnelle emotional gefärbte Äußerungen.

Hier eine mögliche Startseite für einen Nutzer mit Schriftsprach-Kommunikation.
Beispiele für die unterschiedlichsten Anwendungsfälle befinden sich bereits auf der Demo-CD.

Auf den Feldern sind diverse Aktionen oder Programmfunktionen hinterlegt. Meist wird durch die Auswahl eines Feldes die dem Feld (Bild) zugeordnete Sprachmitteilung, ein Geräusch, Lied oder Video abgespielt oder ein Schriftzeichen ausgewählt.

Mind Express 4 - Startseite
SeitenanfangDurch Aktionen, die weitere Symboltafeln oder Dateien aufrufen, wird eine übersichtliche Strukturierung des Kommunikationsangebotes ermöglicht.

Zum Programm gehört die Symbolsammlung SymbolStix. Wenn eine umfangreiche Symbolkommunikation erforderlich ist, sollte diese mit der optional erhältlichen Symbolsammlung von Meyer-Johnson ergänzt werden, die viele treffend gezeichnete farbige Symbole aus allen Lebensbereichen eines Erwachsenen beinhaltet und Grundlage für unser ausgebautes Vokabular zur freien Kommunikation ist. Eigenes Bild-, Foto-, Musik- und Videomaterial kann die Anwendung ergänzen.

Bei Bedarf läuft die Programmbedienung über extern angeschlossene Eingabegeräte, einen beliebigen Mausersatz einschließlich einer Augensteuerung, Kopf- oder Scann-Maus oder auch mit verschiedenen Scanningmethoden mit ein oder zwei Tasten. Auch auditives Scanning ist möglich. Damit wird auch Blinden oder Sehbehinderten der Zugang erschlossen, und einige Spastiker reagieren sicherer und schneller, wenn die Scann-Auswahl akustisch unterstützt wird.

Brieffenster, als Kernstück für eine freie Kommunikation mit Schrift oder Symbolen, lassen sich nun sehr individuell festlegen. So können beim Schreiben nur wenige übersichtliche Zeilen verwendet werden, und beim Kontroll-Lesen kann man mehrere Zeilen des Briefes anzeigen und durchblättern.

Brief


Mitteilung mit Schriftsprache

Brief speichern

Seitenanfang
Im Brieffenster werden Text, Text mit Symbolen oder nur Symbole dargestellt.
Die Größen können nach Bedarf optimiert werden.

Eine Möglichkeit, kurze Notizen oder Aussagen aus dem Brieffenster zu speichern, ist das „Speichern in Zelle“.
Dabei können als Merkhilfe ein bis fünf Symbole automatisch hinzugefügt werden.

Um längere Mitteilungen oder ganze Briefe zu speichern, nutzt man die Funktion „Speichern als“.

speichern in Zelle
Dateiname Als Dateiname wird dabei die Bezeichnung des Feldes verwendet.
Dies ist leicht zu merken und anschaulich.
Dateinamen mit Ansage Um Fehlbedienungen auszuschalten, können solche Felder für das Speichern oder Öffnen von Briefen oder Notizen auch auf extra Seiten mit entsprechenden akustischen Hinweisen gelegt werden.
Bei Bedarf lassen sich diese mit einem Foto des Adressaten der Mitteilung oder passenden Symbolen versehen.

SeitenanfangFür Schriftsprach-Nutzer stehen zur schnelleren Kommunikation eine mitlernde Wortvorhersage und zusätzlich eine Satzvorhersage zur Verfügung. Wird z.B. nur das Wort Bett eingegeben, werden alle in der Satzvorhersage abgelegten Sätze angezeigt, die das Wort Bett beinhalten.

Satzvorhersage

Für Schreibanfänger kann die Wortvorhersage auch mit Symbolen unterstützt werden.

Wortvorhersage mit Symbolen

Für anspruchsvolle Nutzer ist nun eine direkte Verbindung aus Mind Express zur Bedienung des Internet, zum Verfassen von E-Mails oder SMS bzw. zum Telefonieren gegeben, wenn die entsprechenden Hardware-Voraussetzungen vorliegen.

Einen besonderen Aufwand haben wir bei der Entwicklung eines brauchbaren Vokabulars für die Symbolkomunikation auf hohem Niveau getrieben. Dieses Extra-Vokabular ist zum einen für Menschen gedacht, die die Schriftsprache nicht oder kaum beherrschen aber ein gutes Symbol- und Sprachverständnis haben oder auch für Aphasiker, die sich erst wieder einen Wortschatz erarbeiten müssen.
Dabei geht es darum, nach der Erarbeitung eines Grundvokabulars, Zwei- und Dreiwortsätze zu bilden und schrittweise dann auch komplexere Sätze zu erstellen.

Mittels Pop-Up Seiten kann die Auswahl optimiert werden, indem zunächst das Vokabular mit der höchsten Frequenz vorgeschlagen wird und dann erst Verzweigungen zu den weiteren möglichen Personen, Verben, Orten, Eigenschaften, ... angeboten werden. Diese Vorgehensweise ist besonders bei Personen mit starker Körperbehinderung von Nutzen und für Anwender, die nur im Scann-Modus arbeiten können.
SeitenanfangSeiten mit „fertigen Äußerungen“ oder zur direkten Aufnahme von Mitteilungen durch Betreuungspersonen ergänzen das Vokabular, damit in wichtigen Situationen schnell reagiert werden kann. Diese können beispielsweise Seiten für „Pflegebedürfnisse“, „Empfindungen“, „Redewendungen“, „Begrüßungen“ und Ähnliches umfassen.

Die in Mind Express implementierte deutsche Grammatik verbessert bei der Symbolkommunikation die Akzeptanz durch den Kommunikationspartner. Von Verben wird z.B. automatisch die gebeugte Form entsprechend eines vorher gewählten Personalpronomen oder Nomen gebildet.

Einstellung Auch für Adjektive und Substantive sind Regeln vorhanden, die bei entsprechender Verbindung die benötigten Fälle in der Einzahl oder Mehrzahl generieren. Bei kognitiven Einschränkungen kann man ggf. auch vereinfachte Regeln anwenden.

Die Bearbeitung auch größerer Kommunikationsstrukturen durch den Betreuer ist sehr anschaulich und bietet Hilfen, um auch mehrere Felder gleichzeitig zu verändern. Die Gestaltung der individuellen Datei ist so unproblematisch an eigene Vorstellungen anzupassen.

Beim Anlegen von Nutzern kann das Kommunikationsangebot mit individuellen Bedien-Einstellungen gespeichert werden. Dadurch ist Mind Express auch in therapeutischen oder logopädischen Einrichtungen vielfältig einzusetzen.

Mind Express bereichert das selbständige Betätigungsfeld durch die Pflege anschaulicher Kalender, das eigenständige Abspielen von Videosequenzen, Musik und abgespeicherten Bildern.Seitenanfang

Mind Express 4 ist als Computerprogramm und auf den mobilen Geräten Tellus 4,
Mobi 2, Zingui und Zingui Plus des Entwicklers jabbla verfügbar.
Für diese Geräte steht optional auch eine lernfähige Infrarot-Umfeldsteuerung zur Verfügung, mit der der individuelle Freiraum erweitert wird.
Das handliche Gerät Smart II ist mit der Vorgängerversion von Mind Express ausgestattet.


Mind Express ist ein eingetragenes Warenzeichen der Firma jabbla aus Gent.

Artikel-Nummern:
Mind Express 4 ko-me-d .... Mobi 2 Symbol ko-ms-04-2 .... Smart II Symbol ko-ms-06
Tellus 4 ko-ms-4 Mobi 2 Schrift ko-ms-05-2 Smart II Schrift ko-ms-07

zur Übersicht   Preise Produktinfo drucken Letzte Bearbeitung: 24.07.2013